Vitamin D –was es kann und wo es vorkommt!

Vitamin D ist eines von vier fettlöslichen Vitaminen und nimmt innerhalb der Vitamine eine Sonderstellung ein, denn wir können es nicht nur über die Nahrung zu nehmen, sondern auch selbst produzieren. Wofür ist es gut? Galt Vitamin D früher nur als „Knochschützer“, hat man mittlerweile herausgefunden, dass es eine viel weitreichendere Wirkung hat, denn in nahezu allen Organen und Geweben befinden sich Vitamin D-Rezeptoren. So steht eine adäquate Vitamin D-Versorgung im Zusammenhang mit positiven Auswirkungen auf Gehirn, Herz, Bauchspeicheldrüse, Haut und Psyche. Darüber hinaus stärkt Vitamin D das Immunsystem, beugt Herzkreislauferkrankungen vor und beeinflusst Autoimmun- und Krebserkrankungen positiv. Zudem profitieren auch die Muskeln und die besagten Knochen von einer adäquaten Vitamin-D Versorgung. Mit anderen Worten: Vitamin D ist für unsere Gesundheit verdammt wichtig! Wo kommt es vor Jetzt wollen wir natürlich wissen, wo Vitamin D vorkommt und wo wie wir es zu uns nehmen können. Wie zu Anfang bereits gesagt, nimmt Vitamin D innerhalb der…

Shin Splints – Ein Erfahrungsbericht

Da mir in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder Sportlerinnen und Sportler,  speziell aus dem OCR Bereich geschrieben haben, die Probleme mit Shin Splints haben, möchte ich euch hier nochmal einen kleinen Erfahrungsbericht von mir zu lesen geben, den ich bereits im Mai schon einmal auf meiner Sportlerseite gepostet habe. Wichtig ist mir vorher nochmal klarzustellen, dass es ein ERFAHRUNGSBERICHT ist und er keinesfalls den Gang zu einem Arzt ersetzt. Zudem erhebe ich auch keinen Anspruch auf Richtig- und Vollständigkeit. Wie fing alles an? Ende Dezember 2016 / Anfang Januar 2017 merkte ich zum ersten Mal ein leichtes Ziehen an der Innenkante des rechten Schienbeins…wird schon nicht so schlimm sein dachte ich mir. Und siehe da, das Ziehen war auch recht schnell wieder weg. Allerdings trat dieses Ziehen in immer kürzeren Intervallen auf, sodass ich nach dem Spartan Race in Abu Dhabi Ende Februar 2017 den Weg zum Orthopäden antrat. Diagnose: Shin Splints oder…

Wie gesund sind Smoothies?

Was sind Smoothies? Es gibt sie in jedem Supermarkt. Sie sind ein beliebtes Frühstück und werden mindestens genauso gerne auch zwischendurch getrunken. Die Rede ist von Smoothies – ein pürierter Früchtemix. Schließlich muss man in einem stressigen Alltag ja irgendwie seine Vitamine und die fünf Portionen Obst und Gemüse, die die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt  zu sich nehmen. Der Begriff Smoohtie ist im Übrigen nicht weiter definiert, was bei der Herstellung leider viel Handlungsspielraum zulässt.   Halten Smoothies das was sie versprechen? Jein. Ab und zu mal einen Smoothie zu trinken ist absolut in Ordnung und man kann über Smoothies natürlich auch einen Teil seines Vitaminbedarfs decken. Allerdings sollte einem auch klar sein, dass beim Verarbeitungsprozess wie immer auch wichtige Nährstoffe, wie Vitamine, sekundäre Pflanzenstoffe und Ballaststoffe verloren gehen. Zudem sollen Smoothies ja auch nicht nur gesund sein, sondern auch gut schmecken. Das führt dazu, dass Smoothies gesüßt werden oder viel süßes Obst verwendet…

So verbesserst du deine sportliche und geistige Leistungsfähigkeit

Mit der richtigen Ernährung lässt sich nicht nur abnehmen, sondern mit der richtigen Ernährung kannst du auch deine geistige und sportliche Leistungsfähigkeit verbessern! Und so geht's: So verbesserst du deine Kondition Kohlenhydrate sind der Brennstoff für unsere Muskeln. Deshalb solltest du vor einer langen Ausdauerbelastung unbedingt deine Glykogenspeicher (das sind die Kohlenhydratspeicher des Körpers) auffüllen. Die Glykogenspeicher unseres Körpers fassen leider nur 300 bis 600g. Leeren sich diese Speicher kommt es unweigerlich zu einem Leistungsabfall. Daher solltest du während der Belastung  Kohlenhydrate über Getränke, Gels oder gutverdauliche Nahrung zu dir nehmen, wenn du länger als 60 min unterwegs bist. Neben den Kohlenhydraten solltest du auch auf deine Flüssigkeitszufuhr achten. Denn bereits ab einem Flüssigkeitsverlust von >2% gemessen am Körpergewicht kann es zu deutlichen Leistungseinbußen kommen. Und ich denke auf  Konzentrations- und Koordinationsschwächen mit der Folge eines erhöhten Verletzungsrisikos, sowie auf Krämpfe, Übelkeit und Störungen der Gehirnfunktionen verzichtet jeder gerne! So stärkst du deine Muskulatur Während…

Fazit: So nimmst du langfristig ab

Nachdem wir uns in den letzten Wochen mit einzelnen Themen zum Thema Abnehmen beschäftigt haben, fasse ich dir in diesem Artikel nochmal alles Wichtige zusammen und ergänze einige weitere Punkte. #1 Gesunde Lebensmittelauswahl Setze größtenteils auf energiearme und nährstoffreiche Lebensmittel, sowie auf mageres Fleisch. Diese Lebensmittel sättigen durch ihren hohen Ballaststoff- bzw. Proteinanteil länger und liefern im Gegensatz zu Weißmehl- und Zuckerspeisen gleichzeitig noch wertvolle Vitamin und Mineralstoffe. Zudem sollten auch wertvolle Pflanzenöle nicht fehlen.   2# Kontrolliertes Naschen Wenn du langfristig abnehmen möchtest, dann musst du Süßigkeiten, Chips und Weißmehlprodukte nicht aus deiner Ernährung streichen. Nachhaltig abnehmen ist schließlich keine strenge Diät, wie sie leider noch häufig empfohlen wird. Vielmehr geht es darum, ein gesundes Maß zu finden und die Kontrolle über das Naschen zu behalten.     3# Getränke Die besten Getränke zum Abnehmen sind Wasser und ungesüßte Tees. Sie enthalten 0 Kalorien und kurbeln unseren Stoffwechsel an. Für Soft-Drinks, Säfte und alkoholische…

7 Fitnessübungen für Deinen Sommerurlaub

Seit Freitag haben wir endlich Sommerferien bei uns in NRW. Das bedeutet Urlaub, in der Sonne liegen, die Seele baumeln lassen und es sich einfach mal gut gehen lassen. Obwohl vor dem Urlaub alle nochmal abnehmen und fit werden wollen, denken im Urlaub selbst leider nur noch wenige an Sport. Damit man dir die harten Trainingseinheiten der letzten Wochen und Monaten auch noch nach Deinem Urlaub ansieht, zeige ich Dir hier 7 Fitnessübungen, die Du überall und nur mit Deinem Körpergewicht machen kannst: 1. Kniebeuge Zielmuskulatur: Oberschenkelvorder- und -hinterseite, Gesäß Sätze: 3                    Wiederholungen: 15 Ausführung: Stell Dich mit den Beinen etwas breiter als schulterbreit hin. Achte darauf, dass Du Dein Gewicht auf Deinen ganzen Fuß verteilst. Deine Füße und Deine Knie zeigen bei dieser Übung in die gleiche Richtung. Jetzt senkst Du Dein Gesäß so weit wie möglich nach unten. Dabei bewegen sich Deine Knie nicht über die Zehenspitzen und Dein Rücken bleibt gerade. Richte…

Besuch bei „Tante Olga“

Ich bin schon oft an ihm vorbeigegangen, doch drin war ich noch nie. Gemeint ist Kölns erster verpackungsfreier Laden Tante Olga, den Du hier bei mir in Köln Sülz an der Ecke Neuenhöfer Allee/ Berrenrather Straße findest. Jetzt stand ich auf dem Rückweg von einem Trainingstermin mal wieder an dieser Straßenecke, hatte etwas Zeit und hab es endlich geschafft, mir Tante Olga mal genauer anzuschauen! Ich muss sagen dieser Laden ist wirklich toll! Tante Olga bietet alles was das Herz begehrt Die Ladenbesitzer Olga, Gregor und Dinah haben alles was man braucht: Tee, Säfte, Nudeln, Reis, Linsen, Bohnen, Eier, Süßigkeiten, Schokolade und Brot, aber auch Zahnbürsten, Seifen, Waschpulver und Coffee to Go. Alles Bio, Fair Trade und der Natur zuliebe ohne Verpackung – die sollte man bei Tante Olga nämlich selber mitbringen. Falls man aber doch mal vergessen hat, das passende Transportmittel einzupacken, liegen und stehen bei Tante Olga wiederverwendbare Stoffbeutel, Weckgläser und Kaffeebecher bereit, die…

Walnusspesto für 2 Personen

Dieses selbstgemachte Walnusspesto schmeckt nicht nur gut, sondern es ist durch seinen hohen omega-3-Gehalt auch unheimlich gesund. Probiere es selber aus, die Zubereitung dauert nur 10 Minuten! Pürieree die trockenen Zutaten mit etwas Olivenöl mit einem Stabmixer und lass während dessen das restliche Öl und den Zitronensaft in das Gefäß hineinlaufen Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ggf. etwas mehr Olivenöl zugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Nun kannst du das Pesto z.B. mit leckeren und gesunden Vollkornnudeln servieren. Alternativ kannst du Dein Pesto auch in ein luftdichtes Schraubglas füllen und es dann bis zu Verzehr, höchstens aber eine Woche im Kühlschrank aufbewahren. Wenn die oberste Schicht mit Olivenöl bedeckt ist, verlängert sich die Haltbarkeit Deines Pestos übrigens. Guten Appetit!