Du weißt nicht, welches Sportequipment du dir für zuhause holen sollst? Hier findest du eine kleine Auswahl von praktischem Sportequipment für dein Training zuhause oder draußen. Darüber hinaus gibt es auch noch ein paar interessante Tools, um Schmerzen und Verspannungen loszuwerden.

Sport-Matte

Bei Matten empfehle ich das Markenprodukt von Airex. Die Matten sind nicht nur schmutzabweisend, sondern auch wasserabweisend und antibakteriell und zeichnen sich durch ihre Langlebigkeit aus.

Die klassische Sportmatte hat eine Breite von 185cm lang und 60cm breit. Sie ist perfekt dafür geeignet auch mal irgendwohin mitgenommen zu werden. Wenn du deine Matte aber nur zuhause nutzt, greifst du am besten zur größeren Variante (200m lang und 100cm breit).

Hier geht’s zur kleinen Matte: AIREX Gymnastikmatte Coronella, ca. 185x60x1,5cm 

Hier geht’s zur großen Matte: AIREX Corona, ca. 200 x 100 x 1,5 cm

 

Kettlebell

Kettlebells gibt es in verschiedenen Gewichtsabstufungen und man kann vom Kreuzheben, über die klassichen Kettlebellswings bis hin zu Bauchmuskeltraining nahezu unendlich viele Übungen mit ihnen durchführen.

Ich bevorzuge Kettlebells mit einem einem Eisenkern und einer Kunststoffummantelung und beispielweise den Boden zu schützen.

Hier geht’s zu den Kettlebells: MSPORTS Kettlebell Neopren 2 – 30 kg inkl. Übungsposter

 

Slingtrainer

Slingtrainer sind, genau wie Kettlebells unglaublich vielseitig einsetzbar. Es gibt scheinbar unendlich viele Einsatzmöglichkeiten und ist flexibel einsetzbar. Das einzige was man braucht ist etwas, wo man den Slingtrainer aufhängen kann. Das kann ein Baum, eine Klimmzugstange, ein Deckenanker oder der meist direkt mitgelieferte Türanker sein.

Auf Grund der hohen Verarbeitungsqualität empfehle ich den Slingtrainer von TRX. Wer es etwas anspruchsvoll will, der greift auf den Slingtrainer mit Umlenkrolle von aerobis zurück.

Hier geht’s TRX:
TRX GO Schlingentrainer Home Gym Trainer

Hier geht’s zum Aerobis vario Sling:
aeroSling Schlingentrainer Elite mit Umlenkrolle, Türanker – Videoanleitung + Trainingsplan

 

Minibands

Minibands aus Kunst- und Textilfaser sind erfahrungsgemäß sehr viel langlebiger, als beispielsweise Minibands aus Gummi.

Durch die vielen Gestaltungsmöglichkeiten durch die Übungen mit den Minibands  wird dir beim Training nicht langweilig und es macht Spaß, dich gezielt fit zu halten.

Hier geht’s zu den Minibands:
BLACKROLL® LOOP BAND SET – in 3 Widerstandstufenorange – leicht, grün – mittel, blau – stark)

 

Tubes

Durch textilummantelte Tubes verhinderst du ein Überdehnen des innenliegenden Gummibands, was die Langlebigkeit erheblich erhöht.

Mit dem Tube bist du in der Lage viele funktionelle Übungen durchzuführen.

Das Band gibt es in verschiedenen Stärken

Hier geht’s zum Tube:
Dittmann Premium Body Tube Level 4 Widerstand Functional Therapie Reha rot

Ringe

Turnringe sind Trainingsgeräte, die häufig im Crossfit eingesetzt werden. Klimmzüge, Dips, Ruderzüge, Liebestütze, MuskleUps…all diese Übungen und noch noch viel mehr kannst du mit den Turnringen durchführen. Das einzige was du brauchst, ist eine Befestigung wie eine Klimmzugstange, einen Baum oder eine Befestigung an der Decke. Holzringe haben dabei einen besseren Grip als Plastikringe.

Hier geht’s zu den Ringen:DIE RINGE Bodyworkout® – Turnringe 32mm – komfortabler Griff und Gurte mit eingewebten Markierungen für präzise Längenänderung

 

 

Equalizer

Der Equalizer benötigt nur wenig Platz erweitert deine Trainingsmöglichkeiten aber enorm. Liegestütze in verschiedenen Winkeln, Dips, Agility-Übungen und vieles mehr is möglich.

Hier geht’s zum Equalizer: Perform Better Erwachsene Lebert Equalizer (gelb), 70 x 60 cm

 

 

 

Um Schmerzpunkte zu lösen, bieten sich folgende Tools an:

Hier geht’s zum TrueTape

Hier geht’s zum Massageball

Hier geht’s zur Blackroll

Hier geht’s zum TMX Trigger

Hier geht’s zum TMX Meta

Hier geht’s zum Blackboard

Hier geht’s zum Hypervolt

 

Meine Equipmentempfehlungen werden natürlich stetig überarbeitet und aktualisiert! Es lohnt sich also ab und an mal vorbei zu schauen.